BLÜMLESVEREIN

Verein für Gartenbau & Landespflege Helmstadt e. V.

Monat: Februar 2017

Rote Beete, Pastinake und Bauernrose – Der fränkische Bauerngarten und seine Pflanzenschätze

Vortrag mit Lichtbildern:   Mittwoch, 15. März 2017

Ort:                                           Ökohaus, Luitpoldstr. 7 a, 97082 Würzburg

Zeit:                                          19:00 Uhr

 

Referent:                                 Joachim G. Raftopoulo, EurProBiol., Dipl. Biol.
Ort:                                           Ökohaus Würzburg
Gebühr:                                   5 Euro
Anmeldung:                           bis zum 14.3. erforderlich!

3. Saatgutmesse in Karlstadt-Laudenbach 4. / 5. März 2017

Saatgutmesse/Saatgutbörse in der Mehrzweckhalle Laudenbach /Karlstadt

Samstag, 04.03.2017 – 13.00 h – 18.00 h
Sonntag, 05.03.2017 – 11.00 h – 17.00 h

Der Bund Naturschutz hat ein vielfältiges Programm zusammengestellt, zahlreiche Aussteller präsentieren aus ihrem vielfältigen Angebot.

  • Saatgut und Pflanzen – z. B. vergessene Gemüse- und Obstsorten, Kartoffeln, Kräuter, Stauden, Tomaten usw., auch alte Sorten sowie Raritäten sind hier dabei!
  • Bücher, Gartengeräte, Keramik sowie Krobwaren werden angeboten.

Ökomodellregion Waldsassengau

Die Region Waldsassengau ist eine ländlich geprägte Region vor den Toren der Stadt Würzburg. 13 Kommunen des Landkreises Würzburg – auch Helmstadt – haben sich im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) im November letzten Jahres zur „Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen“ zusammengeschlossen und erfolgreich als Öko-Modellregion beworben. Die landwirtschaftliche Nutzung in der Region ist stark auf den Ackerbau ausgerichtet und weist mit 12 Prozent Bio-Betrieben überdurchschnittliche Öko-Landbaustrukturen auf.

Welche Voraussetzungen sind hier gegeben, um diesen hohen Bioanteil zu erreichen? Wie handeln und vernetzen sich die Akteure vor Ort? Kann der Prozess noch weiter angeschoben werden und wie können andere Regionen daraus lernen? Diese Fragen stellt sich die Region Waldsassengau und macht die Faktoren sichtbar, die zur Entwicklung des ökologischen Landbaus beitragen können.

Die Nähe von Stadt und Land, vielfältige Anbaubedingungen und die bestehenden Bio-Erzeugerstrukturen bieten eine Reihe von Möglichkeiten für unterschiedlichste Projekte. Das nahegelegene Würzburg birgt Potential für den Direktabsatz der Erzeugnisse. Gezielte Schritte zu einer Stadt-Land-Vernetzung sind für beide Seiten ein Gewinn. So soll die Öko-Modellregion Impulse für die ökologische Tierhaltung geben. Auch die Schaffung von Lagermöglichkeiten und die Vermarktung und der Einsatz von Öko-Lebensmitteln aus der Region in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung stehen im Fokus. Der ökologische Landbau wird in der Region breit getragen und die Öko-Modellregion wird in der Region bereits von ihren vielen Akteuren und erfolgreichen Netzwerken gelebt.

MainSchmecker eG

Regionale und faire Streuobst-Produkte der Main-Streuobst-Bienen eG

MainSchmecker-Produkte sind heimische Streuobst- und Bienenerzeugnisse der Main-Streuobst-Bienen eG. Durch ihre Aufpreisvermarktung unterstützen sie die regionalen Produzenten in den Landkreisen Kitzingen, Main-Spessart und Würzburg. Die fairen Preise für die hochwertigen Streuobstfrüchte und Imkereiprodukte der Genossenschaftsmitglieder machen den extensiven Landschaftsobstbau attraktiv und fördern damit den Erhalt der Kulturlandschaft mit ihren zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. Durch die nachhaltige und naturnahe Nutzung betreiben sie aktiven Naturschutz und bewahren einen attraktiven Lebensraum für Mensch und Tier.

Sie können jeden Donnerstag von 17 – 18 Uhr in der Obsthalle in Margetshöchheim unsere Produkte probieren und erwerben. Besuchen Sie uns in der Pointstraße in Margetshöchheim! Oder bestellen Sie bequem in unserem Internet-Shop: http://www.main-schmecker.de/shop.html

Wir lieben Vielfalt, Qualität und regionale Lebensmittel. Neue sowie Jahrhunderte alte Sorten von unseren großkronigen Bäumen liefern Rohstoffe für ungeahnte Geschmackserlebnisse. Kulturlandschaft gepflegt, regional produziert und vor Ort verarbeitet: Regionale Produkte für Menschen aus der Region. Wir vermehren Vielfalt!

 

MainSchmecker

Mainstr. 15

97276 Margetshöchheim

Tel.: 0 931 – 46 862 24

Email: info@Main-Schmecker.de

www.main-schmecker.de

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén