Saatgutfestival Volkach – Samstag, 9. Febr. 2019

Das Saatgut-Festival 2019 in VolkachSamstag, 9. Februar 2019 – 11 bis 17 Uhr, Mainschleifenhalle Volkach

Die BesucherInnen sind eingeladen die Vielfalt der samenfesten und alten Saatgut-, Obst- und Gemüsesorten zu feiern sowie seltene Raritäten zu entdecken. Von 11 bis 17 Uhr erwartet alle ein buntes Programm aus Vorträgen und Ausstellungen rund um die Themen Saatgut und biologische Vielfalt. Der „Markt der Vielfalt“ bietet ein umfangreiches Saatgutangebotund Platzfür neue, spannende Ausstellungen. Mit kreativen Ideen sorgt das junge Team von „Pufferzone“ für das leibliche Wohl der BesucherInnen.Das Saatgut-Festival wird seit 2011 von Barbara und Martin Keller, den GründerInnen der Projektwerkstatt open house, mit zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen organisiert. Es ist mit etwa zweitausend BesucherInnen inzwischen die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Zusätzliche organisatorische Unterstützung bekommt das Festival von Studierenden des CampusGarten an der Universität Würzburg, die mit ihrem Engagement Anknüpfungspunkte zur Urban-Gardening-Bewegung aufzeigen.Mittlerweile hat das Festival auch über die Landesgrenzen hinaus an Bedeutung gewonnen: So konnte beispielsweise 2014 die Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr.Vandana Shiva als Gast begrüßt werden, 2016 haben VertreterInnen aus Griechenland, Frankreich, der Schweiz, Italien und Österreich das Festival bereichert. In diesem Jahr bieten die Ausstellenden eine große Auswahl: Es gibt hunderte von Tomatensorten in allen Farben und Formen, aber auch die ganze Palette der Gemüsesamen, alte und samenfeste Sorten, Raritäten und Bewährtes. Umfangreiche Ausstellungen zu Bohnen- Kartoffel- und Apfelsorten ergänzen das beeindruckend vielfältige Angebot