Strickkreis Helmstadt auf den Advents- und Weihnachtsmärkten 2017

Der Helmstadter Strickkreis konnte auch in diesem Jahr wieder sein reichhaltiges und individuelles Angebot an selbstgestrickten Strümpfen, Mützen, Schals und Handschuhen für Erwachsene und Kinder auf den verschiedenen Advents- und Weihnachtsmärkten verkaufen, um den Erlös als Spendengelder für caritative und soziale Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Bei Daggis Adventsscheune in Helmstadt, dem Adventsmarkt am Grafeneckart in Würzburg und dem 1. Weihnachtsmarkt in Helmstadt konnten durch den Verkauf der handgefertigten Strick- und Bastelteile eine Gesamtsumme von 3.200 Euro erlöst werden.

Die Spendengelder wurden an folgende Initiativen weitergegeben:

  • –  Hilfe im Kampf gegen Krebs
  • – Aktion Patenkind Mainpost
  • – Bahnhofsmission, Obdachlose, Strassenambulanz „Bruder Tobias“
  • – Pfarrheimneubau Helmstadt
  • – Kirchenschmuck Pfarrkirche
  • – Peter Bergdoll

Auch die Kleiderkammer „Agape“ in Würzburg-Heuchelhof, der Helfer-Verein Neubrunn e.V. und Bruder Tobias von der Obdachlosenhilfe profitierten von den weitergegebenen Strickwaren.

Die Strickfrauen sind sehr erfreut so eine stolze Summe im Lauf des Jahres „erstrickt“ zu haben. Uns bleibt es nur für ihren unermütlichen Einsatz ein herzliches „Vergelts Gott“ zu sagen.