Unsere Tracht – Ausdruck von Heimatverbundenheit

Wie im Mitteilungsblatt vom April 2018 erwähnt, hat der Gartenbauverein Helmstadt einen Antrag an die Marktgemeinde gestellt, um die Neuanschaffung von Helmstadter Trachten zu ermöglichen.

Die Marktgemeinde sowie öffentliche Institutionen haben den Trachtenfrauen entsprechende Fördermittel zugesagt.

Hiermit möchten wir alle interessierten Frauen, Männer, Mädchen und Jungs aus Helmstadt und Holzkirchhausen aufrufen, sich eine fränkische  Alltagstracht nach dem Vorbild der Originaltracht aus dem Heimatmuseum Holzkirchhausen schneidern zu lassen.

Aufgrund der zugesagten Gelder können die einzelnen Festgewänder zu einem hohen Anteil bezuschusst werden.

Wir würden uns freuen, wenn auch in Zukunft Frauen, Männer, Mädchen und Jungs jeden Alters aus Helmstadt bzw. Holzkirchhausen bereit wären, durch die fränkische Tracht die Marktgemeinde zu repräsentieren. 

Die Tracht ist mehr als prachtvolle Kleidung –

die Tracht ist ein wunderbares Gefühl!

 

Bei Interesse gibt Petra Schuck (Tel. 0173 8635041)

oder Heidi Endres (Tel. 1694) gerne Auskunft.